Heiß und kalt

 

Ein leckerer Milchkaffe aus unserer Hand.In Deutschland wird seit etwa 1680 Kaffee getrunken. Anfänglich ist das braune Heißgetränk ein reiner Modetrank: Man, das heißt, die bessere Gesellschaft, trinkt ihn, um 'en vogue' zu sein. Doch seit dem 18. Jahrhundert wird der Kaffee zum hochgeschätzten Alltagsgetränk aller sozialen Schichten. Die Bürgersfrau trinkt ihn ebenso wie ihr Dienstmädchen, der Adelige ebenso wie der Bauer. Alle Welt genießt Kaffee und reimt selbstironisch:
Saufen wir uns auch zu Tode, so geschieht's doch nach der Mode.

 

 

 

eine Teezeremonie»Tee zu servieren, zeugt von Geschmack für das Erlesene, denn Tee macht gesellig und höflich, er ist anregend und bescheiden.« John Galsworthy

 

 

 

 

Etwas Heißes

 

Kaffee

Ob Robusta, Arabica,Catimor, Chari ein Caffee schmeckt zu allen Zeiten. Ob nun in heller, mittlerer, oder italienischer Röstung.   Dabei sind wir nicht mehr auf Schmuggel, wie zu Friedrichs Zeiten angewiesen. Dieser hatte im 18ten JH. kurzerhand den Import von Caffee für OttoNormaHändler verboten. Wir beziehen unseren Caffee von auserwählten Röstereien.